top of page

#20 - Zweiter Erfahrungsbericht vom Lichtgöttinnen-Retreat 2021

Aktualisiert: 2. Feb. 2022

Hier ein weiterer authentischer Erfahrungsbericht vom Lichtgöttinnen-Retreat, das grad erst an Weihnachten 2021 zu Ende ging... aber von Ende kann keine Rede sein... es scheinen eher lebenslange Schwesternschaften entstanden zu sein.


Spüre Dich selbst ein, tief mit dem Herzen, ob Dich das nächste Retreat ruft, das im Februar 2022 beginnt - eventuell bei der besonderen Erwachenszeremonie mit Heike Michaelsen. Oder vielleicht ruft Dich ja die Lichtgöttin in Dir!



Was Martina's Erfahrung war:

“Sehr gerne gebe ich einen Auszug meiner Erfahrungen wieder.

Der Aufbau des Retreats ist für mich sehr stimmig und bietet viele Möglichkeiten sowie auch einen großen Freiraum: Nur was für mich passte habe ich praktiziert. Jede konnte in ihrem entsprechenden Tempo mitgehen.

Durch das Retreat wurde ein Fundament für meine Bewusstseinsentfaltung / persönliche Weiterentwicklung geschaffen. Mit den unterschiedlichen Anregungen, Meditationen, Übungen und der Nachbetreuung kann ich jetzt weiter darauf aufbauen. Die entsprechenden Aufnahmen stehen uns weiterhin zu Verfügung.

Sehr schön war für mich auch die neue heilsame Gruppenerfahrung. Ich nehme mich sowohl als Teil der Gruppe wie auch als willkommenes Individuum innerhalb der Gruppe wahr. Ich bin dankbar, dass unsere Gruppe weiterhin im Austausch und ev. zukünftigen gemeinsamen Aktivitäten verbunden bleibt.


Anschließend noch die derzeit wichtigsten Stichworte dazu:

  • liebevolle und achtsame Betreuung von Jayahnia sowohl für die ganze Gruppe als auch bei Bedarf für mich persönlich

  • Führung und Schutz aus der Geistigen Welt war für mich deutlich spürbar

  • meine Verbindung zu Mutter Erde wurde gefestigt. Ein Dialog mit ihr durfte beginnen. Genauso auch zu meinem physischen Körper.

  • meine weiblichen und auch meine männlichen Anteile wurden integriert, sodass ich sie im Alltag leben und nutzen kann. Dadurch bereichert sich mein Leben um viele Qualitäten. So können auch Herz und Kopf „zusammenarbeiten“.

  • mein Selbstbewusstsein hat sich gesteigert

  • dem Leben spielerisch und in Freude begegnen

  • wunderschöne Naturerfahrung

  • besseres Verständnis bezüglich sogenannter negativer Gefühle. Einfache, effektive Übung, wenn sie hochkommen mit dem Ziel, dass sie – wenn die Zeit dafür reif ist – zu ihren Ursprung zurück kehren und ihr Geschenk hinterlassen.

  • fühle, wie mein Licht strahlt (nicht immer, dafür immer öfter) 😊

Ich freue mich und bin voller Dankbarkeit, diesen neuen Weg weiter zu beschreiten.”

Von Martina




30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page